Zum Islam

 

Nach "Mein Kampf" kommt der Koran. 

Islamisten sind nichts anderes als Nazis. 

Der Islam ist geschrieben auf Arabisch für Leute, die nicht lesen und schreiben können. Er darf eigentlich nicht übersetzt werden.

Sie töten alle Heilige und Propheten. 

Können Sie sich vorstellen ein 21. Jahrhundert mit Leuten, die nicht lesen und schreiben können, Diktaturen und Leute, die sich in die Luft sprengen. Nein, ich auch nicht. 

Der Islam wird dieses Jahrhundert nicht überleben. Er wird von Weltreligion zu Sekte rüber rutschen. 

Islamisten sind Kinder, die auf dem Spielplatz nie gelernt haben zu spielen. 

Liebe ist stärker als Hass. 

Viele Islamisten hassen die Demokratie. Sie kennen sie nicht und sind immer in Angst aufgewachsen. 

Viele kommen mit den Werten dieser Freiheit im Westen nicht nur nicht klar, sie wollen sie auch nicht. 

Wenn man im Harten im Islam eine Frau auf den Hintern guckt, ist das für sie schon wie eine halbe Vergewaltigung. 

Scheiße in Ländern, wo die Angst regiert. 

 

Oscar Garcia, Wuppertal 2015

Kontakt:

Oscar Garcia 

Wuppertal

Tel.: 0162/5861719